Soziale Medien entwickeln sich zu Shopping-Kanälen :

Apps im Omnichannel: die Shops der Zukunft?

Messenger-Dienste und andere Apps werden für viele Unternehmen mehr und mehr zu neuen Vertriebskanälen. In Fernost erfreut sich der Einkauf in solchen Kanälen bereits großer Beliebtheit. Hierzulande fasst der Trend in diesen Tagen offenbar ebenfalls Fuß. Könnten häufig genutzte Apps, die um Shopping-Funktionen erweitert werden, zukünftig ein fester Baustein im Omnichannel sein? Welche Vorteile kann der sogenannte Social Commerce Händlern und Kunden bieten? Und warum zahlt die Mein O2 App auf genau diese Vorteile ein?

Testsieger Mein O2 App stellt Kundenbedürfnisse in den Fokus

2020 schnitt die Mein O2 App im jährlichen Test der Fachzeitschrift connect besser ab denn je. Das Ergebnis: Platz 1 unter den Service-Apps im Bereich Telekommunikation. Neben Pluspunkten wie „Funktionalität und Handhabung“ und der „flüssigen und einfachen Bedienung“ erntete die App bei der Redaktion viel Lob dafür, dass sie „deutlich mehr als ihren Zweck“ erfüllt. Zum Beispiel verknüpft die App bestehende Verträge. Kunden von O2 können so nicht nur den eigenen Datenverbrauch im Blick behalten, sondern Konditionen und Kosten für einen kompletten Haushalt.

Im Trend: Apps, die mehr bieten

Das Urteil der connect: O2 „versteht viel von Design und auch von Technik“. Beides stelle O2 bei seiner „leistungsstarken und schön gestalteten Kundenservice-App eindrucksvoll unter Beweis“.

Mit der stetigen Erweiterung seiner Service-App um neue, nutzerfreundliche Funktionen liegt O2 offensichtlich im Trend. Exemplarisch für diese Entwicklung ist etwa die chinesische App WeChat. Gestartet als Messenger-Dienst, ähnlich WhatsApp, wurde die Anwendung zum sozialen Netzwerk mit Verkaufsplattform und Bezahldienst ausgebaut. Mittlerweile nutzen zahlreiche Händler die Reichweite der App, um den 1,2 Milliarden Nutzern von WeChat Waren zu präsentieren und zu verkaufen. Der Vorteil für Nutzer liegt auf der Hand: Sowohl Inspiration und Kommunikation als auch Bestell- und Bezahlprozess können „in einer Anwendung abgewickelt“ werden1.

WhatsApp führt Shopping-Button ein

Ein mit WeChat vergleichbares Potenzial bietet WhatsApp. Den Messenger-Dienst von Facebook nutzen weltweit 2 Milliarden Menschen. In Deutschland ist WhatsApp zur meistgenutzten Social-Media-Anwendung avanciert – einer aktuellen Studie2 zufolge ist die App für einen Großteil der Gesamtbevölkerung selbstverständlicher Bestandteil im Alltag. WhatsApp nutzen

  • Wöchentlich: 78 Prozent
  • Täglich: 68 Prozent

Im Dezember 2020 hat Facebook seine Messenger-App um die Funktion „Carts“ erweitert. Mit ihr können Händler Produkte in einem virtuellen Schaufenster präsentieren. Kunden erhalten über einen Link Zugriff auf den Katalog des Anbieters. Beim Klick auf einen Artikel werden sie in den Shop des Händlers weitergeleitet.

Neue Möglichkeit für Beratung im Omnichannel

Die Integration von WhatsApp in den Omnichannel-Vertrieb bringt aber auch im Hinblick auf das Thema Kundenservice viele Vorteile. Denn: Einer Umfrage4 zufolge wünscht sich jeder zweite deutsche Nutzer, dass Unternehmen auch eine Kontaktmöglichkeit per WhatsApp bieten. Telefónica Deutschland hat diese Option früh zum Teil der eigenen Omnichannel-Strategie gemacht: Kunden erhalten hier eine digitale 360 Grad Beratung ganz nach ihren Bedürfnissen – sei es via Smartphone, Mein O2 App oder über einen Anruf bei der Telefon-Hotline.

Social Commerce als Ergänzung bestehender Kanäle

Steht der Social Commerce auch in Deutschland vor dem Durchbruch? Experten gehen fest davon aus. Sie sind davon überzeugt, dass der Einkauf über soziale Medien das Shopping im stationären Handel und den bisherigen E-Commerce zukünftig ergänzen wird. Auch eine Verknüpfung mit Livestreaming halten sie für vorstellbar1.

1https://www.businessinsider.de/wirtschaft/handel/warum-shoppen-ueber-instagram-und-whatsapp-bald-zur-neuen-normalitaet-werden-koennte-a/

2https://www.ard-zdf-onlinestudie.de/social-mediawhatsapp/

3https://onlinemarketing.de/social-media-marketing/whatsapp-shopping-carts

4https://www.messengerpeople.com/de/whatsapp-kundenservice-alles-was-du-wissen-musst/